Over ons

Also available in: nlNiederländisch enEnglisch frFranzösisch

Lola ist jung!

  

Die erste Ernte fand im Oktober 2011 statt. Trotzdem verbirgt sich hinter LOLA eine lange Geschichte, denn dieser ersten Ernte gingen 16 Jahre Obstveredelung voraus. LOLAS geistiger Vater ist Ir. P. de Sonnaville. 1995 kreuzte er in seinem Obstgarten in Altforst in der niederländischen Provinz Gelderland die Sorten Gloster und Meiprinses. Das Resultat wurde ein weiteres Mal, nun mit Elstar gekreuzt.

Das Ergebnis: die Geburt von LOLA!

Geschmack

  

Ein Apfel muss schön sein. Aber letzten Endes entscheidet doch der Geschmack, der sich nur schwer in Worte kleiden lässt.Bei LOLA ist der Geschmack ebenso besonders wie die tiefrosa Schale. LOLA ist knackig, fest und vollsaftig. Experten beschreiben den Geschmack von LOLA zu 70 % mit süß und zu 30 % mit frisch.

Wir meinen einfach, dass LOLA richtig lecker ist.

Herkunft

  

Mittlerweile wird LOLA von einer immer größer werdenden Zahl von Obstbauern in den Niederlanden angebaut. Hier finden Sie die genauen Standorte. Die LOLAS, die Sie im Handel kaufen, haben also keine lange Reise hinter sich.

Und das ist wiederum gut für die Umwelt.